Von Laserbeschriftungen, die Geschichten schreiben:
Erfolgsgeschichten & Branchenportraits

Case Story: Tiefkühllebensmittel Laserbeschrifter von ALLTEC kennzeichnen iglo-Rahmspinatpackungen

Mehr Transparenz im Kühlregal: Ein Spinat, ein Code, ein Bauer. Einfach, klar, nachvollziehbar. Wo man Zahlencodes nach Spinatfeldern befragen kann, da spricht iglo von nachhaltiger Landwirtschaft. ALLTEC spricht auch von Rückverfolgbarkeit wie sie im Buche – oder eben auf der Spinatpackung steht.

Das kommt vor allem bei ernährungsbewussten Kunden in die Tüte: Rahmspinat von iglo, ausgezeichnet mit einem gut lesbaren Code, der Rückschlüsse auf die Herkunft des Blattgemüses ziehen lässt. Das ist einfach und geht schnell: Lasermarkierten Code und Abpackzeit in die Suchmaske auf www.iglo.de eingeben, Return-Taste drücken und der Bauer ist gefunden, von dessen Feldern das grüne Gemüse stammt. Das ist gut zu wissen und schmeckt umso besser, weil man wirklich weiß: Was drauf steht, steckt auch drinnen.

Ein Spinat, ein Code, ein Bauer. Das ist Programm bei iglo. Dass der Spinat erste Wahl ist, liegt in der Verantwortung des Bauern. Dass der Code, mit dem dieser Bauer ausfindig gemacht werden kann, gut lesbar und somit der Spinat rückverfolgbar ist, liegt in der Verantwortung von Alltec.

Drei Gaslaserbeschrifter sorgen in zwei iglo-Produktionslinien dafür, dass die richtigen Codes in bester Beschriftungsqualität und ohne Unterlass auf die Tiefkühlpackungen kommen. Schließlich kann jede Packung nur einen ganz individuellen Code haben. Und die Linie muss jederzeit problemlos laufen, Produktionsausfälle wären nicht nur teuer, sondern auch traurig – denn Emma hat Appetit auf jungen Spinat á la iglo und nicht auf feines Buttergemüse nach Art von Papa.

ALLTEC & Tiefkühlspinat: Mehr als Rückverfolgbarkeit

Gut lesbare und rückverfolgbare Verfalls- und Herstelldaten auf feuchten und gefrorenen Tiefkühlspinatpackungen aufzubringen ist für Alltecs Laserbeschrifter ein Kinderspiel. Für die spezielle iglo-Rahmspinat-Anwendung mussten die Vektorscanner mehr können. Ein Beschriftungsverfahren, das auf Farben und chemische Zusätze verzichtet, war gefragt – diese Zusätze haben in Lebensmittelproduktionen nichts zu suchen. Ebenso wichtig war es, dass den Geräten, eine kühle und feuchte Umgebung nichts anhaben kann. Sie mussten außerdem einfach und flexibel in die beiden Produktionslinien integrierbar sein, mit deren Geschwindigkeit Schritt halten können und sich schließlich rechnen.

Alltecs Laserbeschrifter erfüllen diese Anforderungen. Sie kennzeichnen berührungslos ohne Zusätze und sind staub- und spritzwasserdicht (IP65). Mittels einer Strahlumlenkung wurden sie in die Linie integriert und beschriften schnell und zuverlässig. Mit erstklassiger Markierqualität und ihrem sauberen Beschriftungsverfahren leisten sie seitdem einen Beitrag zu iglos nachhaltiger Landwirtschaft. Und helfen vielen Müttern und Vätern dabei, zumindest einige Antworten auf die Fragen ihrer Kinder zu finden.

ALLTEC-Markierlaser kennzeichnen Tiefkühlspinatpackungen:

  • aus gesetzlichen Gründen und zu Zwecken der Kundeninformation, Qualitätssicherung und Rückverfolgung

  • mit Verfalls- und Herstelldaten (kodierte Abpackzeit, -ort)

  • zuverlässig, schnell und wirtschaftlich.

Die Kennzeichnung erfolgt

  • „on the fly“, also im laufenden Produktionsprozess

  • berührungslos, ohne Farben, Lösungsmittel oder Chemikalien

  • dauerhaft und gut lesbar auf nassen und gefrorenen Kartonagen und ist

  • fälschungssicher.

Eine Rückverfolgung vom Bauern über die Produktion bis zum Endkunden ist damit gewährleistet.

Zurück