Gas geben:
Mit unseren modernen Gasbeschriftungslasern

Gas-Laserbeschrifter

Die neueste Generation der durch die ALLTEC Laser Business Unit entwickelten Gaslaserbeschrifter verwendet als aktives Medium CO2-Lasergasentladungen. Das Gas wird elektrisch angeregt, Licht im Infrarotbereich wird emittiert. Die Wellenlängen unserer Laser betragen standardmäßig 10,6 und optional 9,3 µm. Die angebotenen Beschriftungsverfahren reichen von der Strahlablenkung (CO2-Laser) bis hin zur Maskenbeschriftung (TEA-CO2-Laser).

Die Vorzüge unsere modernen Beschriftungslaser liegen in ihrer kompakten und integrationsfreundlichen Bauweise; einfachen Handhabung; Wartungsfreiheit über Tausende Stunden hinweg sowie geringsten Betriebskosten. Weitere Vorteile sind

  • der Wegfall von Verbrauchsmaterialien
  • die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten
  • die hohe Qualität der Beschriftung und
  • die enorme Systemzuverlässigkeit.

Unsere Gaslaserbeschrifter eignen sich besonders für das Kennzeichnen von

  • Kunststoffen und Gummis
  • einigen beschichteten Metallen
  • einigen Keramiken
  • Gläsern
  • organischen Stoffen (Lebensmittel)
  • bedruckten Papieren und Kartonagen sowie
  • Hölzern.

Ob als Gravur auf Kunstoffen, Farbumschlag auf PVC, Farbabtrag auf beschichteten Materialien oder etwa Karbonisierung auf Papieren – unsere Systeme überzeugen mit ihrer Flexibilität, Beschriftungsvielfalt und -schnelligkeit, hohen Auflösung und brillanten Markierqualität. Sie zählen nicht umsonst zu den vielseitigsten und schnellsten ihrer Klasse. Entsprechend breit ist das Einsatzspektrum, das von der Getränke- und Lebensmittel- sowie pharmazeutischen und Kosmetikindustrie über den Automobil- und Extrusionssektor bis hin zur Elektronik und Elektrotechnik reicht. Ob Verpackungen und Verpackungsmaterialien, elektronische Komponenten, Automobil- und Kunststoffbauteile – die Liste der zu beschriftenden Produkte ist nahezu unendlich.